Noch viel Sand im Getriebe beim Thema Kies

Wir haben Kenntnis davon erlangt, dass auf dem Betriebsgelände einer Firma in Wesel-Büderich erhebliche Mengen Salz gelagert werden.

Es steht zu befürchten, dass von der Art und Weise dieser Salzlagerungen Umweltgefährdungen in nicht unerheblichem Maße ausgehen können. Nach unserer Einschätzung verstoßen solche Lagerungen gegen geltendes Recht, da sie anzeigepflichtig wären.

In diesem Zusammenhang stellen wir der Verwaltung Fragen zur Kenntnis des Sachverhalts und zur allgemeinen Beschaffenheit und Geeignetheit der Lagerstätten auf dem Betriebsgelände und bitten um Beantwortung in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Planung im Mai.

Zur Anfrage geht’s hier.